Rise Of The Runelords Hamburg

Blutbad in der Burg

Fark, Ilva, Faye, Hack

…und noch mehr Oger. Hack ‘reinigt’ wieder die Gegend von ‘Bösem’, und diesmal schaffen wir es ohne Verluste.

Danach bleibt es erstmal still. Wir durchsuchen die verwüsteten Räumlichkeiten.
U.a. eine ehemalige Schlafstube, in der wohl ein tödlicher Kampf um eine Art Pferdemaske tobte – Hack nimmt das blutige Ding mit, in der Hoffnung, dass weitere Oger ähnlich darauf anspringen. Desweiteren eine Waffenkammer. Außer einer, wohl durch den Versuch des Anziehens, verbeulten Rüstung wenig interessantes. Dass Fark anschließend aus der durchwühlten Bibliothek ein etwas wertvoller anmutenderes Buch entwendet, quittiert Hausherr Jakadros mit hochgezogener Augenbraue.

In der ehemaligen Kapelle findet sich noch ein Oger, welcher gerade dabei ist, den toten Priester ‘dekorativ’ in Szene zu setzen. Wir beenden das künstlerische Treiben – und müssen danach feststellen, dass Kaven verschwunden ist… WTF?!
Unser Aushilfsschurke bleibt verschwunden. Übergelaufen, verzaubert – oder einfach geflohen? kA. Auch in den Wehrgängen des Obergeschoss keine Spur von ihm.

Die anderen wollen in den Keller. Solange es sich nicht um eine Vampirkönigen handelt, würde ich unsere Widersacherin eher in den Quartieren des Hauptmanns im Obergeschoss vermuten – aber nagut.
Dann hinter der ersten Tür: Tatsächlich gesuchte Lucretia! Die Frau mit wallendem rotem Haar und nahezu weißer Haut ist tatsächlich mal redebereit…

Da ich zu Beginn des Gespräches weiter hinten bin, vernehme ich nur irgendetwas bzgl. “Xanesha” (in der Tat also ‘Schwestern’) und “Mog-Murian” o.ä. (???).
“Ob wir uns denn nicht vielleicht lieber ihnen anschließen würden?” Jakadros lässt einen wenig qualifizierten Kommentar ab und Ilva fletscht die Zähne. Ich erbitte höflich weitere Informationen und habe nun Lucretias Aufmerksamkeit. “Ich müsste es doch auch hören können…?” (Ich höre nichts außer Ilvas Schnaufen und leisen Flüchen aus Jakadros Richtung.)
“Sie wollen ihren Herrscher wiedererwecken” – für sie den einzig Wahren. Erstaunlich – ich dachte, die Runenherrscher wären Rudeltiere, aber anscheinend wollen diese Kultisten nur Karzough (auch wenn wir an dieser Stelle keine Namen nennen).
“Es sollen endlich wieder Wesen herrschen, die dafür auserkoren sind!”
Während ich noch überlege, inwiefern sich die Dame einen persönlichen Machtzuwachs zu erhoffen hat, sollte wirklich Karzoug wiederauferstehen… meint Fark, dass er “mit Verlierern nichts zu tun haben will!” – und die Verhandlung ist beendet.

Letzte Worte werden gewechselt. Mein nun ebenfalls weniger freundliches “Damit mischt ihr euch in das Portfolio gewisser Götter ein!” quittiert die Dame mit einem “Das ist uns wohl bewusst…” Dann nimmt sie Angriff auf mich! Derweil fällt ein bis dahin unsichtbarer Kaven Fark in den Rücken.

Nachdem der Überläufer von Hacks Magie gehalten ist, macht Jakadros ihm einen kurzen Prozess. Lucretia, nun wie ihre Schwester in Schlangenform, teilt dagegen heftig aus. Zum Glück stürmen Ilva und Fark mit nach vorne. Wir setzen ihr zu – genug, dass sie plötzlich mit magischem Teleport reißaus nimmt…
Verdammt!

Comments

rivvyn

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.